#Libyen #Widerstand sbericht #Zusammenfassung #Oct11 #Oct12 #2011 – #NATO #OperationUnifiedProtector #Sirte #Tripoli #BinJawad #BeniWalid #Benghazi

 

Brüssel/Ottawa/Tripoli: Die NATO sei „überrascht“ vom hartnäckigen widerstand des Libyschen Volkes gegen die NATO-Invasion, so Col. Roland Lavoie aus Canada. Im orwellschen Sprachgebrauch der faschistischen Terrororganisation NATO steht „pro-Gaddafi“ für „libysches Volk“. Diese Äußerungen des canadischen Militärs erfolgten nachdem Sirte in den Vergangenen Tagene mehreren massive Angriffe der NATO-Ratten des NTC unter dem Schutz von NATO-Flächenbombardements auf die Stadt zurückschlagen konnte. Diese führte zur defacto-Kapitulation des Jibril-treuen Teils der Rattenhorden am 10. Oktober und ihrem Rückzug.Die Äußerungen aus NATO-Kreisen, die ein Scheitern des Libyen-Feldzugs andeuten, mehren sich. In der Vergenagneheit kam es sogar schon zu Fällen von Befehlsverweigerung. Französische und Canadische Piloten verweigerten die Bombardierung ziviler Ziele, die die militärische Führung der NATO angeordnet hatte. Auch ein Ende des Okkupationsversuches ist im Gespräch.

Die Free Libyan Youth bringt auf ihrer Facebook Seite weitere Beweise für die Präsenz europäischer Söldner auf libyschem Boden, die für die NATO und NTC-Ratten.

Der Britische Pilot Julian Manyon befindet sich immer noch in libyscher Gefangenschaft. Großbritanien verweigert Verhandlungen über einen Austausch. Die NATO hat sogar einen Gefangenentransport mit westlichen Kriegsgefangenen bombardiert. Sowohl die NATO-Staaten als auch alle andern beteiligten staaten wie etwa die Golf-Monarchien verweigern jegliche Stllungnehme zu den Verlusten auf libyschem Boden.

Der Nazi Terrorist Council – NTC von Libyen erkennt die NTCs von Syrien und Algerien an, die im Dienste der NATO dort Wühltätigkeit und Terrorismus gegen Regierung und Volk dieser Länder betreiben. Die Botschaften beider Länder in Tripolis wurden zerstört.

Kämpfe innerhalb verschiedener NTC-Fraktionen nehmen weiter an schärfe zu. In Misrata, Benghazi und Tripolis bekämpfen sich die Ratten gegenseitig im Wettlauf um Posten, Geld und Waffenbestände

*
TRIPOLIS: Die Ratten plündern die Kulturschätze des libyschen Volkes. Das Museum von Tripoli ist komplett geplündert wurden

Seit Vorgestern Abend toben schwere Kämpfe in verschiedenen Stadtteilen der libyschen Hauptstadt. NATO Helikopter unterstützen die NTC-Ratten von der Luft aus, die von bewaffneten Einwohnern angegriffen und bedrängt werden. Libyer die nahe Angehörige verloren haben greifen immer öfter zu Selbstmordaktionen. am 11. Oktober sprengte sich ein libyscher PAtriot in einer Gruppe von Ratten auf dem Grünen Platz in die Luft. Der Grüne Paltz ist immer wieder Schauplatz von Kampfhandlungen gewesen in den vergengenen Tagen.

*
BENGHAZI: Bewaffnete zusammenstöße im Herz der NATO-gesteuerten Konterrevolution. Libysche Patrioten und NATO-NTC-Ratten liefern sich gefechte um Abu Khemash und Rakhdalin

*
SIRTE: Dem Widerstand in Sirte gelang es die verbliebenen Belagerer mehrmals in Hinterhalte zu locken. Bei den Angriffen am 11. Oktober wurden die Al-Qauida-Ratten der NATO u. a. in Gebäude gelockt, die dann von den Verteidigenr gesprengt wurden. mindestens 370 Ratten wurden dabei beseitigt und an die 1000 verwundet.

Die Brigade der Märtyrer des 17. Februar aus NATO-Söldner aus Benghazi wurde in den vergengenen Tagen von den Verteidigern komplett ausradiert. 3 hochrangige Kommandeure fanden den Tod. Darunter Issa Ash raf asus Barish, der von patriotischen Scharfschützen mit samt einer Gruppe seiner Bodyguards eliminiert wurde.

Die libyschen Verteidigungsstreitkräfte konnten 16 britische SAS-Ratten gefangen nehmen und 44 weitere in den Kämpfen eliminieren.

Die Angreifende Streitmacht umfaßte 4000 Ratten mit 200 Mörsern, 30 RPG 244 Fahrzeugen mit 4-Rad-Antrieb, 50 Panzer und 120-150 schweren Waffen.

*
BIN JAWAD: NATO-Niederlage in der strategisch wichtigen Kleinstadt Bin Jawad. Den Grünen Widerstandskämpfern gelang es die kürzlich befreite Stadt vor einem Ratten-Angriff mit NATO-Unterstützung zu verteidigen

*
BANI WALID: Etwa 60 Ratten wurden eliminiert bei dem Versuch auf den Flughafen von Bani Walid vorzurücken.

Laut Ennahar News starbern in der vergangenen Woche ca 500 Ratten beim Versuch die Stadt einzunehmen.

*
MISRATA: Gegenoffensive der libyschen Streitkräfte zur Befreiung der Stadt von den NATO-Ratten hat begonnen.

*
SABHA: Der libysche Widerstand beschoß einen Trupp angreifender Ratten mit einer Scud Rakte. mindestens 15 NATO-Söldner starben.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s